Rémi

Text: Silk, Rehwald und Bernwald Ankenreuther
Musik: Silk und Rehwald
Interpretation: Silk, Rehwald und Bernwald Ankenreuther 

Refrain:
D | A | G | A D
Bm | A | G | A D

Strophe:
D | D | G | A
D | D | G | A7
G | G | G | D
A | A | A | D
G | G | G | D
E79 | E79 | E79 | A
Refrain:
O Remi o Remi o Remi, machs nochmal o Remi o Remi
Der Tod er gibt Dir schon Mengenrabatt, o Remi o Remi o Remi
O Remi o Remi o Remi, bei dir heißt es nie rien ne va plus
Tu’s nochmal o Remi, stirb nochmal o Remi, Vrakaz wartet auf Dich o Remi

Strophe 1
:
Das erste Mal hat ihn der Tod des Nächtens ereilt,
da hatt‘ er noch nicht lange im  Land der Siegel verweilt.
Auf dem Weg zum Abort mit offenem Schuh
Der Chaosbarbar schickt ihn unsanft zur Ruh
So trat er die Reise zum ersten Mal an,
Und stand in der Schuld von Vrakaz sodann (A)

Strophe 2:

Der erste Angriff ging nicht lange nach vorn,
Nach zwei Minuten blies man Rückzug ins Horn,
Remi trägt das Banner, stürzt über die Stange,
Der Feind springt heran und fackelt nicht lange
Aus Zufall tötet Remis Säbel den Feind,
So finden sich beide vor Vakraz vereint.

Strophe 3:
Auch der zweite Angriff auf das Lager ging schief
Retirer, retirer, und Remi ja der lief
Doch die Richtung war falsch Orientierung nicht seins
Und so endete er in den Reihen des Feinds
So schickten sie ihn auf ein Neues zum Tod
Erneut |  gings durch den Limbus wie es sich Gebot

Strophe 4:
Wie von Vrakas gefordert hielt Remi sich bereit
Sein Lager zu schützen und jetzt war’s an der Zeit
Das Lager geschleift und Remi in der Hand
eines Chaoskriegers, der ihm wohlbekannt
Er wollt ihn nicht töten, das war sein Versprechen
So ließ er die Diener Remis Knochen brechen

Strophe 5:
Die Tage vergingen und es nahte die Nacht
Und | so kam es schließlich zur entscheidenden Schlacht
Die Verbündeten fielen dem Chaos anheim
Und so | stachen sie dann hinterrücks auf ihn ein
Den | letzten Tod schenkt‘ ihm sein liebster copaign:
Ward als | letzter ermordet von Valerian.

3 Antworten auf „Rémi“

  1. Sacre bleu! Immerhin hat er pünktlich und ordentlich bezahlt. Auch für kleines Geld eines einfachen Armbrustschützen sind wir erschwinglich! Bei Rémi war es besonders wichtig, dass er im voraus den Preis beglich!

  2. Normalerweise finde ich Auftragsarbeiten langweilig, aber diese hat sich geradezu aufgedrängt. Wer es schafft in so kurzer Zeit so oft und auf so dämliche Art und Weise das Zeitliche zu segnen, hat einfach ein Lied verdient! 😀

Schreibe einen Kommentar